In welcher Gesellschaft wollen wir leben?

Als Bank haben wir bereits früh verstanden: Wir haben nicht nur eine wirtschaftliche Verantwortung, sondern auch eine gesellschaftliche. Weil es uns nicht egal ist, wie Menschen miteinander umgehen und wie gerecht unsere Gesellschaft ist, übernehmen wir Verantwortung in der Region und fördern soziale und ökologische Projekte. Durch unsere tägliche Arbeit wollen wir die Umwelt nicht unnötig belasten. Wir sind Orientierungsstifter und ermutigen andere dazu, es uns gleichzutun. Die Werte der Gemeinwohl-Ökonomie werden von uns durchgehend gelebt. Warum gehen wir diesen Weg? Weil wir finden, dass es Zeit ist, etwas an unserer Art des Wirtschaftens zu verändern – zum Wohl Aller.

  • Gemeinwohl-Ökonomie

Wirtschaft zum Wohl aller — einfach erklärt

Was die Gemeinwohl-Ökonomie ist und warum wir diese neue Form des Wirtschaftens unterstützen, erfahren Sie hier.

mehr lesen
  • Gemeinwohl-Ökonomie

GWÖ-Unternehmen vorgestellt: der klimaneutrale Radiosender egoFM

Nachhaltigkeit auf die Ohren: das gibt’s bei dem privaten Radiosender egoFM mit Sitz in München. Nicht nur am Arbeitsplatz…

  • Nachhaltiges Leben

Fahrradfahren für die Umwelt: Aufruf zum Tag des Fahrrads und zur Aktion STADTRADELN

Am Tag des Fahrrads, der seit 1998 jährlich am 3. Juni stattfindet, rufen zahlreiche europäische Länder mit unterschiedlich…

  • Podcast

Wie man mit Kaffee trinken Gutes tut. Mit Thomas Greulich (Bean United)

Mit einer Tasse Kaffee die Welt ein bisschen besser machen. Klingt zu gut, um wahr zu sein? Bei Bean United, der “Social Cof…

  • Region und Menschen

Fixing For Future: „Reparieren statt Wegwerfen“ als Schulfach

Oft gibt der Preis, das Design oder die neue Funktionalität bei Neuanschaffungen den Ausschlag zum Kauf. Doch wie ist es um d…

  • Region und Menschen

Mensch & Mitwelt vor Profite – Wirtschaft neu denken!

Wie genau funktioniert die Marktwirtschaft und warum ist alles auf Wachstum ausgerichtet, obwohl wir auf einem Planeten mit en…

  • Region und Menschen

Gespräche gegen die Einsamkeit

Das vom Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank München e.V. unterstützte soziale Projekt „Telefon-Engel gegen die Einsamkeit“…

  • Nachhaltiges Leben

Nur noch unverpackte Tomaten kaufen und jede Menge Plastik einsparen – LENA-Tipp des Monats

Ein typisches Bild im Supermarkt: Frisches Obst und Gemüse lugt versteckt hinter glänzenden Plastikverpackungen hervor. Viel…

Möchten Sie uns kennenlernen?

Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Berater*innen. Vor Ort in der Filiale oder digital — ganz wie es Ihnen passt.