• Region und Menschen

Ob Jung oder Alt: Als Mitglied unserer Genossenschaft nachhaltig Gutes tun

Immer mehr jüngere Menschen legen großen Wert auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Viele wählen mittlerweile ihren Arbeitgeber danach aus, ob er diese Werte auch vertritt. Nachhaltigkeit ist im Alltag angekommen und vor allem junge Generationen suchen nach Möglichkeiten, mit ihrem Handeln Sinn zu stiften. Dabei spielen auch Finanzen eine wichtige Rolle. Was viele nicht wissen: Als Teil der Sparda-Bank München können auch junge Mitglieder mit ihrem Geld einen gesellschaftlichen Beitrag leisten und direkten Einfluss auf die Zukunft nehmen, in der sie leben werden.

Lesezeit: 3 Minuten

Was macht eine Genossenschaft aus?

Die Initiative MakerCamp Genossenschaften definiert die Genossenschaft als „ein Unternehmen, das vom sinnvollen Zweck (Purpose) und von Werten (Values) geleitet wird (…), um durch Zusammenarbeit eine bessere Welt zu schaffen (Impact).“ Genossenschaften zeichnen sich demnach vor allem durch ihre gesellschaftliche Verantwortung, Solidarität und Nachhaltigkeit aus und streben keine Gewinnmaximierung an. In Deutschland gibt es heute 7.700 Genossenschaften mit insgesamt 22,6 Mio. Mitgliedern und 985.000 Beschäftigten. Ein Drittel dieser Genossenschaften sind Neugründungen seit 2007.

Zahlen, die eindrücklich zeigen: Gemeinwohl und Nachhaltigkeit sind im Trend und Genossenschaften gestalten Zukunft. Kein Wunder also, dass die Genossenschaftsidee im Jahr 2016 von der UNESCO als immaterielles Kulturerbe der Menschheit ausgezeichnet wurde.

Gemeinsam stärker: Die Vorteile einer Mitgliedschaft bei der Sparda-Bank München

Als erste Gemeinwohl-Bank Deutschlands wollen wir bei der Sparda-Bank München gemeinsam mit unseren Genossenschaftsmitgliedern die Zukunft gestalten und unsere finanziellen Mittel dafür positiv einsetzen. Alle unsere Mitglieder ab 18 Jahren sind stimmberechtigt und können über gewählte Vertreter*innen Einfluss auf die Entwicklung der Sparda-Bank München nehmen und Nachhaltigkeit fördern. Dabei engagieren wir uns auf unterschiedlichen Wegen aktiv für den Klimaschutz. Wir setzen auf Recyclingpapier, nutzen an allen Standorten Ökostrom und sind ein klimaneutrales Unternehmen. Seit 2015 pflanzen wir zudem für jedes neue Mitglied einen Baum in Oberbayern. Über 100.000 Bäume konnten dadurch bereits in unserer Region Wurzeln schlagen.

Wer sich für eine Mitgliedschaft entscheidet, profitiert nicht nur von der persönlichen und fairen Beratung. Sondern trägt als Teil unserer sozial und ökologisch ausgerichteten Genossenschaft dazu bei, eine lebenswertere Zukunft für alle zu schaffen.

Mitglieder erhalten zudem eine jährliche Dividende, über die die Vertreterversammlung jedes Jahr im Rahmen der Feststellung des Jahresabschlusses beschließt. Wer sich irgendwann für einen Austritt entscheiden sollte, bekommt den Mitgliedschaftsbeitrag selbstverständlich zurück.


Wie funktioniert eine Mitgliedschaft und wer kann sich beteiligen?

Alle, die in unserem Geschäftsgebiet wohnen und ein Girokonto bei der Sparda-Bank München besitzen, können Teil unserer Gemeinschaft werden und nach der Kontoeröffnung für einmalig 52 Euro einen Mitgliedschaftsanteil erwerben. Eine Aufstockung auf bis zu maximal 100 Anteile ist jederzeit möglich.

Das Alter spielt dabei keine Rolle, denn die Zeichnung einer Mitgliedschaft ist bei uns bereits für Kinder ab dem ersten Lebensjahr möglich. Wie man es von anderen Verträgen kennt, ist bei Minderjährigen natürlich die Zustimmung bzw. Unterschrift der Erziehungsberechtigen erforderlich. Für die Teilhabe in unserer Genossenschaft ist es also nie zu früh. Wir sind überzeugt, dass wir von unseren nachfolgenden Generationen gerade mit Blick auf Nachhaltigkeit lernen und mit denen, die es betrifft, die Zukunft gestalten können.

Tipp: Mit unserem kostenlosen Kinder- und Jugendkonto SpardaYoung+ können Kinder und Jugendliche ihren Weg in unsere Gemeinschaft beginnen.

Sparda Young+: Das kostenfreie Girokonto für alle unter 18-Jährigen

Ob Taschengeld oder Job-Vergütung: Ein verantwortungsvoller Umgang mit Finanzen sollte so früh wie möglich erlernt werden. Deshalb bieten wir unseren jungen Kund*innen ein Girokonto mit kostenloser Kontoführung inklusive kostenloser BankCard (Ausgabe einer Debitkarte) und einer Verzinsung von aktuell 0,25 Prozent bis zu einem Guthaben von 1.500 Euro.

Unser Kinder- und Jugendkonto kann ganz einfach gemeinsam mit der Mitgliedschaft in einem persönlichen Termin eröffnet werden. Wichtig ist hierbei nur, dass die Erziehungsberechtigten mit dabei sind.