• Region und Menschen

Lichtblick Seniorenhilfe: Seniorenassistenz im Ehrenamt

Niemand ist da, der mit zum Arzt geht, einfach mal die Glühbirne wechselt oder Zeit für eine Tasse Kaffee hat. Viele Seniorinnen und Senioren in Deutschland sind im Alltag auf sich allein gestellt. Der Verein LichtBlick Seniorenhilfe setzt sich seit fast 20 Jahren gegen Altersarmut ein und hat jetzt das Projekt „Seniorenassistenz“ gestartet: Dabei soll Rentner*innen das Leben mithilfe von ehrenamtlichen Helfer*innen erleichtert werden. Wenn Sie Interesse an einem Ehrenamt haben und Senior*innen in Ihrer Nähe persönlich unterstützen möchten, können Sie sich aktiv engagieren und älteren Menschen helfen.

Lesezeit: 2 Minuten

Eingeschränkte Mobilität im Alter: Engagierte gesucht

Viele Menschen sind im Alter nicht mehr so mobil und können notwendige Erledigungen wie Einkaufen oder Besuche bei Ärzt*innen nicht mehr alleine bewerkstelligen. Dadurch steigt der Grad der Abhängigkeit von anderen. Um den Seniorinnen und Senioren ein möglichst selbstbestimmtes und würdevolles Leben in ihrem vertrauten Zuhause zu ermöglichen, sucht der Münchner Verein LichtBlick Seniorenhilfe Freiwillige, die Senior*innen mit kleinen Taten den Alltag erleichtern und verschönern. Dazu gehören zum Beispiel Besorgungen, Behördengänge und Besuche der ärztlichen Sprechstunde. Darüber hinaus ist aber auch die seelische Unterstützung wichtig: Ehrenamtliche Helfer*innen begleiten auf Spaziergängen, sind vor Ort zum Reden und Zuhören da oder leisten Hilfe beim Umgang mit dem Computer.

Wie funktioniert die Seniorenassistenz?

Als ehrenamtliche/r Unterstützer*in können Sie ältere Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags helfen und ihnen so mehr Lebensqualität schenken. Dadurch sollen auch Kontakte zwischen Jung und Alt entstehen, denn beide Seiten können voneinander lernen und vom Projekt des Vereins LichtBlick Seniorenhilfe profitieren. Mitbringen sollten Sie dabei lediglich Kompetenzen wie Zuverlässigkeit, Empathie und Kommunikationsfreude.

Wenn auch Sie sich im neuen Projekt „Seniorenassistenz“ ehrenamtlich engagieren möchten, wenden Sie sich gerne direkt an Carmen Völk von der LichtBlick Seniorenhilfe ­– telefonisch unter der Nummer 089 679 710 118 oder per E-Mail an carmen.voelk@seniorenhilfe-lichtblick.de

Lichtblick Seniorenhilfe und die Sparda-Bank München

Bereits seit 2003 engagiert sich die LichtBlick Seniorenhilfe e. V. für Senior*innen in Deutschland unter anderem mit finanziellen Zuzahlungen für Medikamente, Fahrkarten oder Brillen. Auch Einkaufsgutscheine werden an die Bedürftigen ausgegeben. Seit 2007 unterstützen auch wir bei der Sparda-Bank München den Verein. Über unseren Gewinn-Sparverein spenden wir seit 2015 jedes Jahr sogar 250.000 Euro an LichtBlick Seniorenhilfe für bedürftige Rentner*innen in Oberbayern. Dazu kommen weitere gezielte Spenden und Hilfsaktionen.